Praktische Philosophie


Das Fach unterrichten

            Frau Sönnichsen
            Herr Stüwe

Praktische Philosophie ist die jüngere Schwester des Faches Philosophie, das aber nur in der Oberstufe unterrichtet wird. Als erstes Gymnasium in Essen hat das Gymnasium Borbeck das Fach praktische Philosophie ab 1.8.2007 für die Klassen 5 bis 10 eingeführt. Wer nicht am Religionsunterricht teilnimmt, der hat Unterricht in praktischer Philosophie.

Im Mittelpunkt steht dort die uralte Frage. „Wie können wir gut miteinander leben?“
Wir sprechen im Unterricht über Freundschaft und Vertrauen, über Hass und Gewalt, über unsere Vorstellung von Glück und einem guten Leben, über Feste und Bräuche und warum wir Rituale brauchen und anderes mehr. In den Klassen 5 und 6 haben wir ein Buch geschrieben und illustriert, das von den Festen und Feiertagen der Welt handelt. Es wird nach den Osterferien fertig sein und dann wird es hier Kostproben geben.

Unter der Überschrift “Von Menschen und Mäusen“ berichtete die WAZ am 1. Februar 2008 über den Unterricht in praktischer Philosophie an unserer Schule. Ein lesenswerter Artikel für alle, die uns näher kennenlernen wollen!





Feste und Feiertage – ein Projekt

Die hier ausgestellte Arbeit, ein Festbuch, haben Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 gestaltet. Einen Auszug haben wir für Sie als Download vorbereitet, stöbern Sie doch einmal.